Kunstkreis Tennenlohe
Aktuell
http://www.kunstkreis-tennenlohe.de/index.html

© 2017 Kunstkreis Tennenlohe

Unsere Termine:

 

Demnächst gibt es wieder neue Termine

Ein neues Kunstwerk für Tennenlohe


Tennenlohe ist um ein weiteres Kunstwerk reicher. Im Rahmen der Eröffnung des Kunstwochenendes 2017 übergab Brigitte Glaßl die lebensgroße Skulptur "Serafina", die ihren Platz am Saidelsteig nahe der Kreuzung Vogelherd fand. Den Auftrag dazu erteilte der Kunstkreis Tennenlohe im Frühjahr. Da hatten die Mitglieder des Vereins aus mehreren Vorschlägen einen Entwurf ausgewählt, der damals "Die Sanftmütige" genannt wurde. Im Laufe  der Arbeit an dem Steinblock aus "Weiberner Tuff", einem Vulkanstein aus der Eifel, wurde daraus "Serafina", die auch ein Sinnbild für ein zufriedenenes Leben sein soll. Brigitte Glaßl lebt seit 33 Jahren in Tennenlohe - nur hundert Meter vom Standort ihres Kunstwerks entfernt. Zur Bildhauerei ließ sich die Malerin von dem Shona-Künstler Bevin Chikodzi aus Zimbabwe anregen, der 2004 an der „Fiesta de Arte“ teilgenommen hatte. Danach nahm sie an mehreren Workshops der Skulpturengalerie in Wernsbach bei Georgensgmünd mit afrikanischen Künstlern teil. In dieser Größe wird die Steinskulptur „Serafina“ ein Unikat bleiben, denn auch wenn Tuff ähnlich wie Sandstein zu den relativ leicht zu bearbeitenden Steinen zählt, war die Arbeit nicht nur eine künstlerische, sondern auch eine körperliche Herausforderung für die Künstlerin.  

Wegweiser durch die Tennenloher Skulpturenlandschaft

Mit Unterstützung der Stadt Erlangen ist ein neuer, schöner Folder entstanden, der mit wenigen Ausnahmen die in Tennenlohe stehenden Kunstwerke in einem Stadtplan verortet. die pdf-Datei können Sie hier herunterladen.  

Wer wir sind!

Wir sind eine Gruppe Kunstinteressierter, vorwiegend aus dem Erlanger Stadtteil Tennenlohe, der 2015 750 Jahre alt wurde. Der Kunstkreis Tennenlohe ist ein eingetragener, gemeinütziger Verein und wurde 1999 gegründet, um Aktivitäten des Tennenloher Künstlers Dieter Erhard zu unterstützen. Heute betreuen wir den Skulpturenpark Tennenlohe, kümmern uns um den Erhalt von Kunstwerken und Reisen zu Ausstellungen und Museen. Was wir in den letzten Jahren getan haben, finden Sie auf dieser Seite. Näheres zum Verein unter diesem Link

Ausstellungen, auf die wir gerne hinweisen:

"Greatest Hits" ist die Ausstellung mit den interessantesten Ankäufen der Städtischen Sammlung aus den letzten 50 Jahren überschrieben (26.11 bis 11.2.)

Portraitfotografien von Herlinde Koelbl aus der Zeit von 1980 bis 2016 zeigt das Stadtmuseum Erlangen (25.11. bis 25.2.) 

Das Museum Lothar Fischer in Neumarkt zeigt Papierarbeiten von Max Beckmann und sein Einfluss auf die Künstlergruppe "Spur" (bis zum 14. Januar).

"Aquarellos" des Erlanger Künstlers Manfred Hilpert sind in der "Offene Tür" am Katholischen Kirchenplatz zu sehen (bis 22. Januar).

Und noch ein Tipp zur Weihnachtszeit: Das Pfalzmuseum Forchheim stellt Nussknacker aus fünf Jahrhunderten vor (2.12. bis 6.1.). 

Die "Kunstvilla" in Nürnberg widmet der Malerfamilie Ketz ein eigenes kleines Kabinett.

Was sich in den Museen und Ausstellungshäusern der Region tut, finden Sie auf unserer Seite "Links"